Obmann Anton Koblenc stellte bei der Generalversammlung am 16.03.2013 aus gesund- heitlichen Gründen seine Funktion zu Verfügung und Herbert SCHLAGER übernahm als Obmann die Leitung des Verbandes.
Obmann  Herbert  SCHLAGER
    Am 21.06.2014 feierte die Kameradschaft Wien Süd - Inzersdorf ihr 140 jähriges Bestandsjubiläum verbunden mit 15 Jahre Partnerschaft mit den SVV Ried. Unter den Klängen des Musikverein Hochneukirchen marschierten ca. 280 Kameradinnen und Kameraden mit 57 Vereinsfahnen zum Park vor der Kirche St. Nikolaus, wo beim Inzersdorfer Ehrenmal von unserem Priesterkameraden Mag. Nikolaus Zvonarich die heilige Messe zelebriert wurde. Im Anschluß fand das Totengedenken und der Festakt mit Übergabe der Erinnerungsbänder und einer Urkunde zur 15 jährigen Partnerschaft statt. Wenn eine Kameradschaft ein Jubiläum feiert, dann unterstreicht das immer die Bedeutung des Friedens für eine gedeihliche Entwicklung. Das betrifft sowohl die Gesellschaft als Ganzes als auch den einzelnen Verband, der dieses Jubiläum begeht betonten die Ehrengäste in ihren Festreden.
    Unter der neuen Führung des Verbandes wurden die alten Kontakte zu unseren befreundeten Verbände weiter gepflegt und viele Einladungen wahrgenommen. Im August 2013 übernahm S k. k. H Erzherzog Karl von HABSBURG das Ehrenprotektorat über unseren Verband.
Fahnenabordnung
Urkunde  zur  15  jährigen  Partnerschaft
Priesterkamerad  Mag.  Nikolaus  Zvonarich  bei  der  Festmesse
Obmann  Herbert  Schlager  und  BO  Ernst  Osterbauer  mit  ÖKB  Bundfahne
Begrüßung durch  den  Obmann
Bezirksvorsteher  Wien 23 : Gerald  Bischof
ÖKB  Präsident  BR a. D. Ludwig  Bieringer
BKV Präsident  Hans  Schiener
LV  Wien  Präsident  Franz  Deim
LV  Steiermark  Präsident
Ehrenmitglied  Karl  Petrovitz
Übergabe  der Erinnerungsbänder (im  Bild  BKV - Landesstandarte )
durch  Protektor  KR  Werner  Haubenburger
1. Vorstand  des  Partnervereines  SVV  Ried  Josef   Oswald
   Bei unseren Kameradschaftsabend am 01. Oktober 2015 war es uns eine besondere Ehre unseren Ehrenprotektor Erzherzog Karl von Habsburg begrüßen zu dürfen. In Anwesenheit vieler Mitglieder und Kameraden befreundeter Verbände unterzeichnete unser Ehrenprotektor die Urkunde.
Obmann  Herbert  Schlager  und  Ehrenprotektor  Karl  von  Habsburg
mit  der  Ehrenprotektoratsurkunde
   Je länger die Tradition eines solchen Verbandes zurückreicht, umso klarer tritt aber auch zu Tage, das dieser Friede keine Selbstverständigkeit ist, den wir leben heute in jenem Teil Europas, der am Projekt der europäischen Einigung teilnimmt, in einer seit Jahrzehnten dauernden Friedensphase. Wir alle wissen das man für den Frieden auch bereit sein muss, ja das man bereit sein muss diesen Frieden zu verteidigen.
Der  Vorstand  der  Kameradschaft  Wien  Süd - Inzersdorf  mit  Ehrenprotektor
S. k. k. H  Erzherzog  Karl  von  Habsburg
v. l.  BO Alexander Gindl, Margit Göschl, Günther Streicher, Elfi Schlager, Obmann Herbert
Schlager, Ehrenprotektor Karl  v. Habsburg, Rosa Langs, Siegfried Beiglböck, Franz Langs
IN  TREUE  FEST  ! Herbert  Schlager,  Obmann
Obmänner  seit  der  Gründung 1874 Dr. Hans  REISIMA                                1874 - 1877 Alois  von  GASTGEB                             1877 - 1880 Franz  SAUERLER                                  1880 - 1887 Florian  WINKLER                                 1887 - 1895 Mathias  KUBA                                      1895 - 1898 Ferdinand  BUCHMANN                        1898 - 1899 Franz  KADLEC                                      1899 - 1906 Viktor  HADERER                                  1906 - 1921 Franz  KOHLBÖCK                                1921 - 1923 Josef  KOLBE                                        1923 - 1938 Keine  Vereinstätigkeit                        1939 - 1955 Eduard  KRANZL                                   1946 - 1970 Johann  ACKERMANN                           1970 - 1976 Josef  WEBER                                       1977 - 1985 Ing.  Gustav  TSCHUSCH                     1985 - 1991  Anton  KOBLENC                                  1991 - 2010 Johann  REINER                                   2010 Anton  KOBLENC                                  2010 - 2013 Herbert  SCHLAGER                             2013 -